Du suchst ein CBD Liquid zum dampfen? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir bieten dir hochwertige CBD Liquids mit 100% natürlichen Aromen und Terpenen. Erfahre, wie du dein neues CBD Liquid am besten dampfst und worauf du achten musst!

Unsere CBD Liquids zum dampfen

Nur für kurze Zeit: Sichere dir -20% auf dein erstes CBD Liquid!

einfach den Gutscheincode cbd20 beim Checkout eingeben und -20% auf deine Bestellung sparen.

Wie kann ich CBD Liquid dampfen ?

CBD Liquid zu dampfen, vereint zwei Trends, die in den letzten Jahren aufkamen: das neue Wundermittel CBD, die kleine friedliche und legale Schwester des THC und das Dampfen von E-Zigaretten. Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten CBD einzunehmen. Beispielsweise schwören einige auf CBD-Öle, die man zu Getränken oder Essen beimischen kann. Andere setzen auf CBD Tabletten, die man jedoch nur verschreibungspflichtig vom Arzt bekommen kann. Eine weitere Alternative, die zusätzlich noch helfen, kann, weniger Zigaretten zu rauchen, sind CBD Liquids, die in einem Verdampfer verdampft werden. Letzteres wird immer beliebter und ist auch in Deutschland zu 100% legal. Dazu brauchst du lediglich eine E-Zigarette mit Tank, den Du befüllen kannst.

Es gibt momentan noch recht wenige bekannte Hersteller, die gutes CBD Liquid herstellen, jedoch ist die Nachfrage in einem enormen Aufschwung. Der Konsum von CBD hat keinen psychoaktiven Effekt. Im Gegenteil – Nutzer berichten zwar von Entspannung, jedoch bei gleichzeitigem Fokus. In der Medizin wird das CBD aufgrund seiner angsthemmenden, schmerzhemmenden und antipsychotischen Wirkung geschätzt und bei schwerwiegenden Erkrankungen bereits teilweise ergänzend eingesetzt.

CBD Liquid dampfen – so geht’s!

An sich funktioniert das Dampfen von CBD Liquids gleich wie mit herkömmlichen Liquids. Man sollte jedoch darauf achten, ob das Liquid bereits ready to vape ist oder noch etwas anderes beigemischt werden soll. Das variiert von Hersteller zu Hersteller. Achtet auch darauf, ob das Liquid bereits aktiviert ist! Wenn das CBD Liquid bereits fertig und aktiviert ist, kann’s gleich losgehen – man füllt das CBD-haltige Liquid einfach wie gewohnt in den E-Zigarettentank und kann sofort losdampfen. Wenn CBD neu für euch ist, solltet ihr jedoch auf die richtige Dosierung des Liquids achten. Hier erfahrt ihr mehr zur idealen CBD Liquid Dosierung! 

Tipps & Tricks für dein CBD Dampferlebnis:

  1. Stelle sicher, dass dein Verdampfer eine ausreichend starke Leistung hat. Ideal dampfst du dein Liquid bei 7-40 Watt, je nach Vorliebe
  2. Ca 1-maximal 2 Ohm
  3. Nutze am besten ein Pod-System mit einem Keramik-Coil
  4. Ein gutes Podsystem hat eine Speicherkapazität  zwischen 300 und 600 mAh
  5. Tröpfler-Verdampfer eignen sich etwas schlechter, da aufgrund des hohen Verbrauchs ein Großteil des CBDs verloren gehen kann

WICHTIG: Viele andere Hersteller empfehlen, CBD Liquid erst ab 40 Watt zu dampfen. Das braucht es bei unserem nicht, da das CBD bereits aktiviert ist! Breathe Organics CBD Liquid könnt ihr deshalb auch bei niedrigeren Watt zahlen dampfen.

Welche Geschmäcker gibt es zum Dampfen von CBD Liquids ?

Da der CBD Liquid Markt noch recht jung ist, gibt es noch nicht so viele Geschmäcker wie bei herkömmlichen E-Liquids. Grundsätzlich kann man jedoch zwischen zwei Arten, CBD Liquid zu dampfen, unterscheiden. Es gibt zum einen Liquids, die dem Geschmack von Marihuana nachempfunden sind und so beispielsweise Terpene aus Sorten wie Lemon Haze, Blueberry Kush oder ähnlichen Geschmackshybriden enthalten. Zum anderen gibt es reguläre Geschmackssorten wie Erdbeere, Wassermelone oder ähnliches, die nicht nach Marihuana schmecken.

Was es mit den „Mysteriösen Lungenerkrankungen“ auf sich hat – Pharmakologe Bernd Mayer klärt auf:

Erfahre jetzt mehr in unserem CBD Ratgeber

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Stimmenzahl: 23

Kommentare (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.