Ist CBD Liquid legal? 

Der Wirkstoff CBD ist nun bereits seit längerer Zeit Gesprächsthema in Politik, Medizin und Wirtschaft. Da jedoch noch nicht viel über den Stoff bekannt ist, und die meisten Menschen dabei nur ‚Cannabis‘ im Kopf haben, stellen sich viele die Frage, ob CBD Liquid legal ist.

Wir klären hierzu ein bisschen auf: Der Wirkstoff CBD(Cannabidiol) ist bereits seit langer Zeit in Deutschland legal. Seit März 2017wurde zudem Cannabis auf Rezept vom Bundestag legalisiert. Konsumiert man beispielsweise CBD als Liquid kommt es im Unterschied zum Cannabis rauchen jedoch nicht zu einem „high“ Gefühl bzw. zu einer Bewusstseinsveränderung. CBD wirkt als Antagonist (Gegenspieler) zu THC und hat eher eine beruhigende Wirkung. Die frei auf dem Markt verfügbaren CBD Produkte unterliegen, falls sie frei von THC sind, nicht beteubungsmittelrechtlichen Regelungen. CBD-Produkte sind allgemein als Nahrungsergänzungsmittel und auf Grund ihrer Neuartigkeit als Novel-Food einzuordnen. Ausgeschlossen von dieser Regelung sind CBD Liquid, da sie keine Lebensmittel darstellen. Es gibt jedoch einen Unterschied zu CBD Liquids oder Ölen, die speziell zur Ergänzungstherapie bei Krankheiten eingesetzt werden: diese sind als Arzneimittel rezeptpflichtig! Ob und warum CBD Liquid legal sind erfährst du im folgenden Artikel!

CBD liquid legal in Deutschland kaufen
CBD Liquid kann man legal in Deutschland kaufen.

Kann man CBD Liquid legal in Deutschland kaufen?

Wie bereits erwähnt, ist CBD legal, so auch in Deutschland. Man kann ein CBD Liquid legal entweder im Internet erwerben oder in ausgewählten Shops. Die einzige Anforderung die festlegt ob CBD Produkte als legal eingestuft werden oder nicht, ist der in ihnen enthaltene THC Gehalt. In Deutschland liegt der Richtwert unter 0.2% THC. Das heißt, dass ein CBD Produkt unter 0.2% THC zu enthalten hat, um als legal eingestuft zu werden. Folglich besitzen alle in Deutschland zu erwerbenden CBD Produkte einen THC Gehalt von unter 0.2%.

Wenn CBD Liquid legal ist, kann es trotzdem einen positiven Drogentest herbeiführen?

Auf Grund von zwar geringem THC-Gehalt stellt sich berechtigterweise die Frage nach der Fahrtauglichkeit und wie wohl ein Drogentest ausfallen würde. Eines vorweg, der Drogentest bezieht sich auf THC-COOH, dem psychowirksamen Cannabinoid und seinen Abbauprodukten. Da CBD legal in Deutschland erworben werden kann, sind weder seine Abbauprodukte, noch das Cannabidiol selbst, bei einem Drogentest von Interesse. Zwar sind Mengen von unter 0,2% sehr gering, können aber bei häufiger Nutzung positiv auf einem Drogentest auftauchen. Um sicher zu gehen ein legales und nicht nachweisbares Produkt erworben zu haben, bietet es sich an THC-freie CBD Liquid legal von lizensierten Händlern und somit zertifizierte Produkte zu kaufen – nur dann ist ein positiver Drogentest garantiert auszuschließen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.