Last Updated on

In den USA gibt es aktuell kein Halten mehr – dort wird CBD als das neue Superfood schlechthin gehandelt. Leider ist Deutschland und Europa noch etwas hinterher was den Trend betrifft und verliert sich noch in komplizierten Gesetzen und Vorgaben. Dabei birgt Cannabidiol großes Potential und kann auch in Lebensmitteln vielseitig verwendet werden! Cannabidiol  Food – die verrücktesten Kombinationen mit dem Wirkstoff aus Cannabis. Genau darum soll es heute in unserem Artikel gehen!

Wir haben euch einmal die aktuell verrücktesten Essens-Trends mit Cannabidiol zusammengetragen. Von klassischen Croissants, über CBD Wasser bis hin zur CBD Pizza ist hier wirklich alles dabei. Wir finden: teilweise zum schmunzeln, aber auch wirklich kreativ.

Weiterlesen

Wir schenken dir -15% auf deinen ersten Einkauf

Jetzt einfach den Gutscheincode cbd15  beim Checkout eingeben und 15% sparen!

Cannabidiol Food – CBD Croissants

Cannabidiol Food CBD CroissantIn London gibt es derzeit ein Café, das Croissants verkauft, die mit Cannabis Öl gefüllt sind. Das Trendcafé in der Londoner Innenstadt Glow Bar experimentiert gerne mit Food Trends, so wundert es kaum, dass auch CBD mit auf der Speisekarte steht. Ein Croissant kostet satte 7 Pfund (was aufgrund des immer noch hohen CBD Öl Preises jedoch nicht verwunderlich ist), enthält rund 5mg und ist nur Freitags und Samstags erhältlich. Ziel des Gründers, wie der Mirror berichtet: “We wanted to provide consumers with a non-alcoholic solution for overcoming social anxiety and raise awareness about hemp as a wellness supplement.”

Coole Idee, wie wir finden. Getestet haben wir es leider noch nicht, allerdings steht es sicher auf dem Plan wenn wir das nächste Mal in England sind : -)

Cannabis Donuts – die süße Versuchung

Cannabidiol Food cbd infused donuts Aber es geht noch ein bisschen süßer: mit CBD Donuts! Glazed & Confuzed aus Stapleton, Colorado setzt auf den Trend und bietet saisonal frische CBD infused Donuts an. Das Besondere: alle Donuts werden komplett frisch gebacken und sind frei von Zusätzen. Sozusagen schlemmen mit gutem Gewissen.

Wer also bei seinem nächsten USA Urlaub im schönen Colorado vorbeischaut, der möge uns gerne berichten, wie die Cannabidiol Donuts geschmeckt haben!

Pizza als Cannabidiol Food Trend

Cannabidiol food cbd infused pizzaIn den USA ist CBD Pizza mittlerweile weit verbreitet und sehr beliebt. So sorgte Spineli’s Pizzeria aus Arizona für Aufsehen, da sie bereits letztes Jahr eine CBD Pizza und verschiedene CBD Cocktails anboten. Unter Namen wie The Drug Mule oder CBDITO gab’s zB Mojito mit CBD Extrakt für die Kunden. Fancy, und soll ja bekanntlich auch dem Kater vorbeugen (Hier geht’s zum Thema CBD gegen Kater). Wichtiger Hinweis: Bei der Pizza darf das Cannabidiol Öl erst zum Schluss als Topping beigefügt werden, damit die Inhaltsstoffe nicht zu hoch erhitzt werden!

CBD-Infused Frozen Yoghurt

cannabidiol food frozen yoghurtOh ja, auch das geht. Die Kette Yogland aus UK setzte den Trend letztes Jahr im Sommer als erstes um – und den Kunden gefällt’s. Der Frozen Yoghurt ist denkbar leicht gemacht: Die hauseigene Basis wird mit rohem Matcha Pulver und CBD Öl angereichert, verrührt und fertig ist die kühle Erfrischung. Da bekommen wir schon jetzt Lust auf den Sommer!

Und der Klassiker: CBD Wasser

cannabidiol food cbd infused waterEigentlich ein Widerspruch in sich, aber durch modernste Methoden anscheinend möglich. Obwohl die in Cannabis enthaltenen Cannabinoide sich eigentlich nur in Öl lösen, gibt es im Zuge der vermehrten Forschung auch wasserlösliches CBD. Viele Unternehmen weltweit sind auf diesen Zug bereits aufgesprungen und die Kunden erfreut es sicher auch, denn so kann der wertvolle Inhaltsstoff über den Tag verteilt aufgenommen werden. So auch ein Start-Up aus Kalifornien, das sich auf CBD infused Sparkling Water spezialisiert hat: Mountjoy Sparkling.

Unser Fazit:

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn es um das Thema Cannabidiol Food geht. Wie stark die Wirkung von beispielsweise CBD Pizza jedoch ist, sei dahingestellt – aber geht es nicht auch ein bisschen um den Spaß an der Sache? Schädlich ist es sicher nicht, das ist uns klar. Wir sind auf jeden Fall gespannt, welche Trend sich dauerhaft durchsetzen wird! In Europa wird es aber wohl noch etwas dauern, denn bisher ist CBD in Lebensmitteln als Novel Food eingestuft und es bedarf eines langen und mühsamen Bewerbungsprozess für Unternehmen, um ihre Lebensmittel zu registrieren. Bis dahin müssen wir die Tests auf den nächsten Urlaub verschieben. Danke, liebe EU für diese unnötige Bürokratie : -)

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 1

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.