Schon australische Aborigines nutzten die Blätter des Teebaums für medizinische Zwecke. Sie werden traditionell zur Behandlung von etwa Erkältungen, Fieber oder Grippe genutzt. Hierfür wurden die Blätter des Baumes zerkleinert und ähnlich wie bei Tee (daher der Name) in Wasser gekocht, um ihren Dampf zu inhalieren oder den daraus entstehenden Sud zu trinken. Erstmals konnte das heute bekannte Teebaumöl 1925 aus der Pflanze destilliert werden, woraufhin seine fungiziden und bakteriziden Eigenschaften festgestellt werden konnten. Auf Grund seiner antiseptischen Wirkung galt Teebaum bis zur Entdeckung von Penicillin, lange als Alternative zum damaligen Phenol. Mit der Entdeckung von Penicillin und anderen Antibiotika, geriet der Teebaum etwas in Vergessenheit. In der Kosmetik schon mit Daseinsberechtigung erfreut sich Teebaumöl heute wieder einer stark wachsenden Beliebtheit. Auf Grund seiner fast einzigartigen Eigenschaften für die unreine Haut, findet der aus Australien stammende Teebaum auch in unserem reinigenden Anti-Akne Gesichtsöl, seine berechtigte Rolle in einer Komposition, perfekt auf einander abgestimmter und 100% natürlicher Inhaltsstoffe.

Was kann Teebaumöl für deine Haut tun?

Teebaumöl hat eine antiseptische Wirkung und ist in der Lage nachweislich Bakterien und Pilze zu vernichten. In einer australischen Studie über die Wirksamkeit des Teebaumöls, gelang es Forschern die antiseptische, antibakterielle und fungizide Wirkung nachzuweisen. Besonders wirksam zeigte sich das Teebaumöl bei der der Bekämpfung von Aknebakterien und allgemein unreiner Haut.

Was ist Akne?

Akne ist die wohl bekannteste und weltweit häufigste chronische Hauterkrankung. Es handelt sich dabei um eine Erkrankung der Talgdrüsen und oder Haarfolikel. Entzündungen, die entstehen bedingt durch eine erhöhte Talgproduktion und der Verhornung der Talgdrüsenfolikel, entwickeln sich oft zu sichtbaren Papeln, Pusteln oder Knoten. Akne kommt auf Grund von Hormonveränderungen häufig in der Pubertät vor, da die Haut in Zeiten dieser Veränderungen schnell fetten kann. Lange jedoch trifft es nicht nur pubertäre Teenager, auch Erwachsene über 25 scheinen häufiger mit Akne zu kämpfen zu haben. Unreine Haut, Pickel und Akne müssen nicht zwangsläufig durch eine hormonelle Veränderung oder aus Gründen genetischer Faktoren ausgelöst werden, sondern entstehen mitunter durch Stress, schlechter Ernährung und einem für die Hautgesundheit ungünstigen Lebensstil. Neben den meist gut sichtbaren und entzündetetn Rötungen, dem oft unerträglichen Juckreiz kann Akne auf Grund von Schwellungen, mit Druckschmerzen einhergehen. Im Falle einer, zumindest starken, Akne ist die Behandlung durch einen Hautarzt fast unerlässlich, um  mögliche Komplikationen abzumildern oder zu vermeiden.

Anti Akne Serum mit Retinol und Hanfextrakt und Teebaumöl

Unreine Haut mit Teebaumöl behandeln

Die antiseptische und antibakterielle Eigenschaft von Teebaumöl, sind hochwirksam gegen Bakterien auf deiner Haut. Gegen etwa jene Bakterien, die begünstigt durch verstopfte Poren und sich nicht regelmäßig erneuernden Hautzellen, Nahrung zu finden. Teebaumöl entzieht diesen Akne verursachenden Bakterien die Nahrungsgrundlage und hindert sie daran zu wachsen oder sich zu vermehren. Durch die Behandlung mit Teebaumöl werden also Pickel nicht nur ausgetrocknet, auch hilft das Öl der Haut zu Regenerieren. Die desinfizierenden Eigenschaften, verhindern die Entstehung neuer Hautunreinheiten und der fettigen Haut wird effektiv vorgebeugt.

Wie wird Teebaumöl gegen Hautunreinheiten angewendet?

Teebaumöl kann, als konzentrierte Lösung auf deine Haut aufgetragen, zu Reizungen oder Kontaktallergien führen. Das ätherische Öl solltest du daher nicht unverdünnt verwenden. Unser reinigendes Anti-Akne Gesichtsöl enthält daher neben Tebaumöl noch Bisabolol aus der Kamille für eine gepflegte und reine Haut, entzündungshemmendes Weihrauchöl, nicht fettendes Traubenkernöl und das wertvolle CBD Öl für eine holistische Gesichtspflege die hochwirksam gegen Hautunreinheiten, Pickel und Akne verwendet werden kann.

Teebaumöl gegen unreine Haut einsetzen

Anwendung

Das Gesicht und betroffene Stellen sanft reinigen. Einige Tropfen deines Anti-Akne Gesichtsöl zunächst auf deine Hand oder direkt auf das gesicht auftragen und sanft verreiben. Das Anti-Akne Gesichtsöl am besten über Nacht einwirken lassen und mit einem frischen und neuen Hautgefühl aufwachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.